Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Absolute beginner Allgemeines

  1. #1
    P3N!$
    Gast

    Absolute beginner Allgemeines

    Anfänger C++ Grundwissen
    --------------------------------------------------------------------------

    Dieses Tutorial ist für jeden der C++ Lernen möchte.
    Ein Grund dafür C++ zu lernen ist das C++ die weit verbreitetste Programmiersprache ist,
    C++ ist einfach vom Aufbau und in der Anwendung, C++ kann als high level und als low level Programmiersprache verwendet werden.
    (C++ ist aber als high level Programmiersprache Gebräuchlich)

    Nun zu den unterschieden zwischen High level und Low Level Programmiersprachen:
    »Low level (wie z.B. ASM) arbeiten in direktem austausch mit der hardware, dem Arbeitsspeicher, der Grafikkarte, dem Prozessor, und so weiter.
    »High level Programmiersprachen, wie VB (Visual Basic) and C++ bieten viel mehr freiheiten (aber weniger kontrolle) beim erstellen von programmen.
    »Low level Programmierung nimmt wesentlich mehr zeit zum erstellen in anspruch. Mann muss beim erstellen von Programmen über seine ideen sehr gründlich nachdenken, Fehlerbehebung bei ASM ist sogar für Profis sau SCHWER!
    »Der Größte vorteil beim programmieren in ASM ist die uneingeschränkte Kontrolle, man kann speicher bis ins kleinste detail verändern, mann kann hardware bedienen wie mann will, und üblicherweise führt es zu einem besseren ergebnis als mit High level Programmiersprache.
    »High level Programmiersprachen kann mann einfacher lernen, sie verwenden symbole und indentifzierungen um einem das programmieren zu erleichtern, um zu erkennen was passiert, die Sprache ist objekt orientiert.

    High level Programmierung kann mann für gewöhnlich schneller beherschen, weil wenn mann sein Programm Compiliert, der Comiler es in Machienensprache (ASM) übersetzt.

    In den nächsten C++ tutorials , werdet ihr die grundlagen des Microsoft Visual C++ 6.0 Compiler lernen und wie mann eine einfaches Kommandozeilen programm Compiliert. Ihr werdet den umgang mit speicher lernen, und vielleicht sogar etwas spaß haben ^^


    So, eure erste aufgabe wird es sein den Microsoft Visual C++ 6.0 compiler zu beschaffen und ihn zu installiern (ihr könnt ja schonmal ein bischen damit rumspieln ;-) )
    Und Morgen sehen wir ihn uns dann zusammen an , den Microsoft Visual C++ 6.0 compiler

    (G)ood (L)uck and (H)ave (F)un
    p.S.: Dieses tutorial ist nicht rein von mir, ich habe es in anderen foren gelesen und ins deutsche übersetzt. Ich hoffe es hilft

  2. #2
    f!sCh0r
    Gast
    yeah P3N!$ <-- der Name ist so lolig naja jetzt zu deinem Tutorial ich finds sehr nice und werd mir auch denn Microsoft Visual C++ 6.0 compiler
    besorgen, weil ich schon immer mal gerne coden lernen wollte.
    Hab mir auch schon eBookz dazu geladen und durch gelesen, aber irgendwie kp was die meinen hoffe hier wirds besser....

    MFG f!sCh0r

  3. #3
    P3N!$
    Gast

    Soo und weiter gehts mit Unterrichtsstunde 2

    Unterrichtsstunde 2

    Ok, ihr habt also nun den Microsoft Visual C++ 6.0 compiler installiert ok.

    Als erstes sollten wir ihn mal öffnen.
    Dann fangen wir ein neues Projekt an.
    dazu gehen wir zu: File->New, es sollte sich ein fenster mit dem reiter 'Projects' öffnen, auf der linken seite solltet ihr Win32 Console Application wählen,
    rechts müsst ihr einen namen eintragen, nennt es einfach 'übung' oder so, darunter könnt ihr den speicher ort wählen (Ich mach´s immer auf dem desktop).

    Click OK um fortzufahren, im nächsten fenster wählt ihr 'An Empty Project', dann auf Finish clicken. Ein kleines fenster wird nun öffnen das dir sagt was du erstllt hast. Es sieht zwar noch nicht nach viel asu ... aber das kommt schon noch ;-)

    Links unten seht ihr einen reiter auf dem steht 'Class view', den wollen wir nicht , wir wollen 'File view' also wählen wir es aus.
    Clickt auf'+' Die baum ansicht 'Demo files', dann rechtsklick auf den 'Source Files' Ordner, wählt 'Add files to folder...'
    Da wir bis jetzt noch keine dateien haben, wollen wir welche erstellen, als datei namen geben wir 'main.cpp' ein, dann auf ok clicken. Es kommt warscheinlich eine meldung, dass ihr ein file ändert das nicht existiert, egal.. einfach auf 'Yes' clicken.

    Du wirst nun bemerken, dass da eine datei unter 'Source Files' ist, sie sollte 'main.cpp' heißen, --> doppleclickt mal darauf, dann kommt eine meldung die sagt, dass diese datei noch nicht existiert und ob ihr sie erstellen wollt, ja wollen wir also --> yes.

    Nur um klarzustellen, main.cpp ist die datei in die eure main() function (haupt-funktion) rein kommt. Die main() function ist die funktion die das Betriebssystem (Windows warscheinlich ^^) aufruft wenn du dein programm ausführst.

    Darüber aber später mehr. Als erstes werde ich euch was über includes erzählen, includes sind header dateien (enden immer auf .h) von funktionstypen die du zu hinzufügen kannst um deinem programm mehr funktionen zu geben die es dann ausführen kann.
    "Die" standard datei ist die 'windows.h', sie enthält unmengen von windws API's die wir benutzen können. Aber vorerst brauchen wir sie noch nciht, wir brauchen erstmal ein einfache header datei die uns dazu befähigt inputs und outputs zu machen.
    Vile Programmierer mögen sie nicht, aber ich finde sie gut zum lernen und üben.
    mann nennt sie 'iostream.h', oder input/output streams.
    Um iostream.h in unser projekt aufzunehmen, machen wir folgendes.

    #include <iostream.h>

    Ihr solltet bemerken, dass #include blau ist, blau ist die farbe für C++ schlüsselwörter (keywords).

    So, nun haben wir es included, jetzt müssen wir die main function erstellen.

    um die main function zu erstellen, muss sie ein integer sein, warum --> später.
    die main function sollte so aussehen:

    int main()

    wir sind aber noch nicht fertig, wir brauchen noch geschweifte klammern ({}) um festzulegen wo die main() function anfängt und wo sie endet.

    int main()
    {

    return 0;
    }

    'return 0;' werde ich auch -->später erklären.
    Ich will jetzt, dass ihr ein programm erstellt, das einen input für ein integer holt und es dann multipliziert als output ausgibt.
    Wir werden dazu noch eine variable erstellen müssen, die unser input speichert. Deshalb erstellt ihr bitte über der main() function, bitte eine variable.

    int meinenummer;

    Was wir nun getan haben ist ganz einfach. Wir haben dem pc gesagt, dass er speicherplatz frei halten soll um den wert unserer variablen zu speichern.

    Nun zur auflockerung ein bischen praxis
    um dinge auf dem bildschirm darzustellen sollten wir cout verwenden, cout ist eine funktion die in iostream.h definiert ist.
    und so verwendet mann cout:
    cout<<"string literal";
    cout<<variable;

    und um eine zeile runter zu gehen sollten wir es so machen:
    cout<<"string literal \n"; Das \n ist ein end zeichen das dem c++ programm sagt, dass es eine zeile runter, in eine neue zeile, gehen möchte
    oder eben woanders hin.
    cout<<variable<<endl; Das endl; macht prinzipiell das selbe wie \n

    Also, wir wollen, dass unser programm den user nach einem input frägt.
    cout<<"Welche zahl möchten sie benuten?"<<endl;

    für einen input verwenden wir die cin funktion, um sie zu verwenden müsst ihr das tun:
    cin>>variable;

    um nun input für unsere variable zu bekommen machen wir:
    cin>>meinenummer;

    So das war doch leicht oder? ;-)
    Jetzt wollen wir den input mit 2 multiplizieren, dass sollte eigentlich auch leicht sein.
    das machen wir nun unter cin>>meinenummer;

    meinenummer = meinenummer * 2; das * ist das mal Zeichen

    so, nun wollen wir die neue zahl aber auch ncoh sehen. (mann weis ja nie was der pc rechnet^^)
    cout<<"Die Antwort ist "<<meinenummer<<endl;

    und das sollte dann schon das ende unseres programms sein.
    Um sicher zugehen dass ihr alles richtig gemacht habt sollte euer programm so aussehen:

    Code:
    #include <iostream.h>                                                  // Bitte nicht kopieren und einfügen, sonst is der lerneffekt weg
    
    int meinenummer;
    
    int main()
    {
    	cout<<"What number do you want to use?"<<endl;
    	
    	cin>>meinenummer; 
    	meinenummer = meinenummer * 2;
    
    	cout<<"The answer is "<<meinenummer<<endl;
    
    	return 0;
    }                                                                        // Bitte nicht kopieren und einfügen, sonst is der lerneffekt weg
    um dein programm nun auszuführen einfach strg+f5 drücken.
    Ein fenster wird noch fragen ob es dein projekt build(en) soll, click yes.

    Hoffentlich, wenn ihr alles richtig gemacht habt bekommt ihr 0errors und 0warnings, wenn nicht habt ihr evtl. nicht C++ installiert.

    Das programm sollte auch funktionieren.

    Hmmm als hausaufgabe könnt ihr ja mal ein Programm machen mit 2 varablen und 2 inputs die dann miteinander multipliziert werden.
    Und ganz fleißige können ja nen taschenrechner basteln ^^

    (G)ood (L)uck and (H)ave (F)un
    p.S.: Dieses tutorial ist nicht rein von mir, ich habe es in anderen foren gelesen und ins deutsche übersetzt. Ich hoffe es hilft

  4. #4
    KnUsp3r
    Gast
    ich weiss ja nicht aber wenn man jemanden c++ beibrigen will sollte man erstmal C können denn darauf baut c++ eigentlich auf..

  5. #5
    Zitat Zitat von KnUsp3r
    ich weiss ja nicht aber wenn man jemanden c++ beibrigen will sollte man erstmal C können denn darauf baut c++ eigentlich auf..

    man kann aber auch gleich das aufgebaute lernen.
    früher war es besser zuerst c zu lernen doch heutzutage braucht man das nicht mehr.
    also gleich mit c++ anfangen, das ist einfacher

    glaub mir

  6. #6
    thunderstorm
    Gast

Ähnliche Themen

  1. für CDRWIN 5.0
    Von MasterGE im Forum Cracks & Serials für Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 19:30
  2. Der kleine Sprengmeister
    Von o0CoSmO0o im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 16:39
  3. Battlefield Add on RtR und unreal 2
    Von MasterMind im Forum [Suche] & [Umfrage] für Gamez
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 14:09
  4. Blood.Work.SCREENER.PD.German.VCD-ACP
    Von Keule im Forum ISOz & Copyz von Moviez
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 17:49
  5. Apres Ski Hits 2002
    Von Blackbiker im Forum Up MP3s
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2002, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •